Grußkarte „Alles Liebe“ mit Stempelset Secret Garden

flower shop

Bevor ich einige Worte zu meinem heutigen Werk verliere, möchte ich dich noch mal kurz auf meinen derzeit noch laufenden Bänder-Share hinweisen: Sechs Bänder-Pakete sind derzeit noch verfügbar.

Lass‘ Blumen sprechen – mit Secret Garden

Heute soll es um die Grußkarte „Alles Liebe“ gehen, die ich kürzlich gebastelt habe. Wie du vielleicht schon weißt, liebe ich Blumen! Daher gehörte das Stempelset Secret Garden aus dem aktuellen Hauptkatalog zu den ersten Produkten, die auf meinem Wunschzettel landeten. „Secret Garden“ heißt übrigens so viel wie „geheimer Garten“ oder auch „geheimnisvoller Garten“. Bei dem Namen kannst du deiner Fantasie richtig freien Lauf lassen …

Meine Lieblingsfarbe ist übrigens Gelb – und auf dieser Karte habe ich meine Blumenliebe und meine Farbenliebe quasi kombiniert Schau‘ mal:

flower shop

(Ich gebe es zu: Das mit dem Fotografieren muss ich noch üben. Leider hat meine Kamera keinen besonders guten Weißabgleich.) Die Inspiration für diese Karte stammt übrigens von Vicki, einer Kollegin aus den USA.

Verwendet habe ich Farbkarton in Vanille Pur (Kreis, Label), Osterglocke (Wellenkreis, Grundkarte) und Olivgrün (Zweige). Auf der Grundkarte siehst du das Designerpapier Farbenwunder – das ist wirklich wunderschön! (Gibt’s ab dem 28. Januar 2014 im Frühjahr-/Sommerkatalog übrigens, S. 23. Möchtest du Kataloge bestellen?) Wie gesagt habe ich auch das Stempelset Secret Garden benutzt, sowie die dazugehörigen Framelits Garten-Mix. Gestempelt habe ich die Blumen allerdings nicht in Osterglocke, sondern in Curry-Gelb. Die Label-Stanze heißt Modernes Label, der Gruß darauf kommt aus dem SALE-A-BRATION Stempelset Etwas ganz Besonderes.

Verwendete Produkte

(nur die bereits erhältlichen!)

Übrigens habe ich erst den Kreis in Vanille Pur mit Blumen bestempelt. Danach habe ich auf ein paar kleinen Resten von Vanille Pur die gleiche Blume dreimal gestempelt und mit dem passenden Framelit ausgestanzt. Diese drei Blumen wurden dann mit Abstandspads aufgeklebt und etwas nach oben gebogen, um mehr Dimension reinzubringen.

Ich mag diese Kombination aus Blumen und dem Sentiment „Alles Liebe“ total gern. Schließlich verschenkt man Blumen auch gern – warum also nicht auch eine blumige Grußkarte? Das Designpapier Farbenwunder sorgt für ein paar Farbtupfer, damit die Karte nicht zu gelb-grün-lastig wird Auf viele Embellishments habe ich aufgrund der Blumen verzichtet.

Hast du Tipps, wie ich meine blumige Karte noch besser hätte machen können?

Kommentar verfassen