Einkaufszettel basteln – Gratis Anleitung

Wer sich Einkaufszettel basteln möchte, für den habe ich heute etwas Und zwar eine Anleitung! Gestern habe ich mir überlegt, dass ich allen, die den Stempelkatz Newsletter abonnieren, gerne ein kleines Dankeschön zukommen lassen würde – und dann hatte ich die Idee für Einkaufszettel! Ich weiß irgendwie gar nicht so richtig, wie ich das Ganze nennen soll: Einkaufszettel, Einkaufsliste, Einkaufszettel-Halter … Schwierig, schwierig

Ich habe jedenfalls drei Beispiele gebastelt, damit man sich das Ganze vorstellen kann:

einkaufszettel basteln

Die Version links ist aus Farbkarton in Mandarinorange mit aus Designpapier Bunter Basar ausgestanzten Sechsecken. Damit das Ganze etwas Pepp bekommt, habe ich ein Sechseck aus bermudablauem Cardstock ausgestanzt und einen Schmetterling mit Perle darauf platziert.
Die Variante in der Mitte ist aus Cardstock in Vanille Pur, beklebt mit Designpapier (ebenfalls aus dem Set Bunter Basar) – auch hier mussten ein paar Schmetterlinge herhalten Die kennt ihr ja, es sind die Stanzen Mini-Schmetterling und Eleganter Schmetterling.
Tja und dann habe ich mich noch an einer männerfreundlichen Version versucht Das ist die ganz rechts. Farbkarton in Bermudablau, dazu ein Streifen Designpapier (Bunter Basar) mit abgerundeten Ecken), einmal mit der Stanze Modernes Label ein Stück Farbkarton in Türkis ausgestanzt und eine Eulen (Eulenstanze) darauf platziert. Fertig!
Die Foldbackklammern, die die Einkaufszettel im Inneren halten, habe ich bei den zwei Varianten links und in der Mitte noch mit Band in Mandarinorange (links) und in Aquamarin (rechts) verziert.

Einkaufszettel basteln – Wo ist die Anleitung?

Die Anleitung für diese Einkaufszettel, inklusive Einkaufslisten, die ihr mit eurem Drucker ausdrucken, ausschneiden und in den Einkaufszettel-Haltern einklemmen könnt, bekommt ihr gratis, wenn ihr den Stempelkatz Newsletter abonniert Mit dem Newsletter von Stempelkatz bekommt ihr neue Infos von Stampin‘ Up! immer sofort und als erste, verpasst kein Angebot mehr und ab und an wird es auch Angebote exklusiv von Stempelkatz geben. Und keine Sorge: Der Newsletter wird euch jetzt nicht ständig „zumüllen“, sondern nur aus Anlass erscheinen.

Ich bin schon auf die ersten Newsletter-Abonnenten gespannt – vielleicht könnt ihr mir ja ein kleines Feedback zu meiner Anleitung zum Einkaufszettel basteln geben? Das würde mich freuen!

stempelkatz signatur

4 Kommentare, sei der nächste!

    1. Liebe Janine, danke für deinen Kommentar. Das finde ich auch LG, Katharina

  1. Hallo,
    das ist eine schöne Idee. Da hab ich mich doch gleich mal für den Newsletter angemeldet, aber meine Anleitung ist noch nicht gekommen…auch würde mich interessieren, wie die aufgeklappt aussehen, also von innen…

    LG

    1. Liebe Michaela, dankesehr Wenn man sich für den Newsletter anmeldet, kommt nicht die Anleitung direkt ins Postfach. Sondern in der Willkommens-eMail bekommt man einen Link und ein Passwort. Den Link anklicken, auf der Seite das Passwort eingeben und dann kann man die Anleitung anschauen und auch herunterladen (pdf) Bilder vom Inneren werde ich mal noch machen … Wollte eigentlich noch etwas Überraschung parat haben LG, Katharina

Kommentar verfassen